Pädagogisches Konzept

 

Kinder

 

Kinder wollen sich bewegen.

Kindern macht Bewegung Spaß,

weil sie so die Welt erleben,

Menschen, Tiere, Blumen, Gras.

 

Kinder wollen laufen, springen,

kullern, klettern und sich dreh`n,

wollen tanzen, lärmen, singen,

mutig mal ganz oben steh`n,

ihren Körper so entdecken,

und ihm immer mehr vertrau`n,

wollen tasten, riechen, schmecken

und entdecken hören, schau`n,

fühlen, wach mit allen Sinnen

innere Bewegung - Glück.

 

Lasst die Kinder dies gewinnen

und erleben Stück für Stück.

 

Unbekannter Verfasser

 

 

Jedes Kind in unserer Einrichtung hat, gleich welche körperlichen, geistigen und seelischen Voraussetzungen oder welche kulturellen, weltanschaulichen oder religiösen Bindungen es mit sich bringt, seine eigene Würde und seinen eigenen Wert.

Wir sehen jedes Kind als eine Persönlichkeit mit körperlichen, geistigen und seelischen Bedürfnissen und Fähigkeiten, mit Verantwortung nicht nur für sich selbst, sondern auch für seine Mitmenschen und seine Umwelt.

Jedes Kind hat das Recht, dass wir ihm mit Respekt und Achtung begegnen. Es braucht das Gefühl angenommen, gewollt und geliebt zu sein um sich so entwickeln zu können, wie es ihm entspricht.

Jedes Kind will sich von Geburt an aus eigener Motivation entwickeln und lernen und hat dabei sein individuelles Tempo und seinen eigenen Rhythmus.

Ein Mensch ist grundsätzlich das ganze Leben offen für neue Erfahrungen und Herausforderungen. Das gilt nicht nur für die uns anvertrauten Kinder, sondern auch für uns selbst. Auch wir lernen von den Kindern und mit ihnen.

Durch individuelle Förderung und altersentsprechende, bedürfnisorientierte Angebote begleiten und unterstützen wir die kindliche Entwicklung.

Wir wollen die Kinder in eigenverantwortlicher Weise dazu ermutigen, ihr Verhalten und ihre Entscheidungen selbst zu gestalten.